Robbie, das Rentier - Abenteuer auf vier Hufen


  1. Ø 0
   2007
Robbie, das Rentier - Abenteuer auf vier Hufen Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Robbie, das Rentier - Abenteuer auf vier Hufen: Klasse Knetgummi-Komik aus der "Wallace & Gromit"-Werkstatt.

Robbie das Rentier leidet unter der Berühmtheit seines Vaters Rudolph. Die Eltern wollen, dass etwas ganz Besonderes aus Robbie wird: Er soll Navigator im Schlittenteam vom Weihnachtsmann werden. Also macht sich Robbie auf die weite Reise zum Trainingscenter Coldchester am Nordpol. Mit der in ihn verliebten Rentier-Physiotherapeutin Donner und Fitness-Experte Jingle geht er ins Wettrennen. Obwohl ihm der hinterhältige Rivale Blitzen das Leben schwer macht und Fallen stellt, gewinnt Robbie das alles entscheidende Rennen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Produktionsfirma BBC Animation Unit stellte den Machern von „Wallace & Gromit“ nach deren Erfolgen eine Million Pfund zur Verfügung, um den Figuren mit Stop-Motion-Verfahren Leben einzuhauchen. Nach einem Jahr Dreharbeiten sorgte „Robbie“ bei der TV-Premiere für 53 Prozent britische TV-Zuschauer, leere Straßen in England und gewann zahlreiche Preise (u.a. „British Animation Award“). Parallel zu „Chicken Run“ entstandenes Knetgummi-Meisterwerk, urkomisch, originell, einfach und äußerst spaßig.

Kommentare