Designated Survivor Poster

Designated Survivor: Stream jetzt Folge 12 "Das Ende vom Anfang"!


Kristina Kielblock  

„Designated Survivor“macht Kiefer Sutherland bzw. Tom Kirkman absolut unerwartet zum Präsident der USA. In Deutschland könnt ihr die Thriller-Serie im Online-Stream auf Netflix verfolgen. Nach einer Pause wird jetzt bald wieder wöchentlich eine neue Folge online gestellt. 

Die neue ABC-TV-Serie „Designated Survivor“ war eine Entdeckung aus 2016. Wöchentlich konnten auch deutsche Zuschauer auf Netflix verfolgen, wie der unbedeutende Abgeordnete Kirkman (Kiefer Sutherland) über Nacht zum Präsidenten der Vereinigten Staaten aufsteigt und damit das Schicksal der gesamten Nation von ihm abhängt. In den USA erfolgte die TV-Premiere der neuen ABC-Serie am 21. September, nach der zehnten Folge ging die Serie in die Winterpause. Nach dem Start in den USA geht es ab dem 29. März auch in Deutschland bei Netflix weiter. Wöchentlich könnt ihr eine neue Folge streamen. Netflix bietet euch einen kostenlosen Probemonat und kostet in der günstigsten Variante knappe 8 Euro.

24: Legacy – Erster Trailer zum Start des neuen 24 Spin-offs

Der Teaser zur 12. Folge Designated Survivor

Teaser zu Folge 13: „Das Gegenfeuer“

Designated Survivor im Stream auf Netflix

Wenn sämtliche hohen Tiere des Kabinetts inklusive des Präsidenten auf einer Versammlung ermordet werden, ist das die Chance auch für kleine Lichter hell zu erstrahlen. Tom Kirkman bzw. Kiefer Sutherland bekommt dabei prominente Unterstützung, denn Kal Penn schreibt ihm seine Reden, Italia Ricci mimt die Stabschefin, Natascha McElhone erscheint als neue First Lady, Virginia Madsen ist als Politikerin der Opposition unterwegs und Maggie Q versucht als FBI-Agentin das Mord-Massaker an den Staatsdienern der ersten Riege aufzuklären.

  • Die Serie ist am 06. November 2016 gestartet und hat nach der zehnten Folge eine Pause gemacht. Ab dem 29. März 2017 könnt ihr weiter streamen.
  • Ohne Netflix-Abo könnt ihr die Serie in Deutschland nicht legal anschauen.
  • Netflix stellt wöchentlich eine neue Folge online. Falls ihr kein Netflix habt und den kostenlosen Probemonat nutzen wollt, um alle Folgen zu sehen, müsst ihr noch etwas warten.
  • Die Gesamtzahl der Folgen wurde vom Sender ABC von geplanten 13 auf 22 erhöht, Netflix zeigt allerdings derzeit nur 17 kommende Folgen an.

Neu auf Netflix im Oktober 2016: Die Film- und Serien-Highlights im Stream

Designated Survivor im realen Leben: Der Notfallplan der USA

Die ABC-Serie orientiert sich hart am echten Leben und dem sogenanntem „Continuity-of-Government“-Plan. Dieser Plan wurde auch bei den Anschlägen am 11.September aktiviert. Präsident George W. Bush war aus diesem Grund in der Luft mit der Air Force One, Vize-Präsident Dick Cheney wurde in einen unterirdischen Bunker verbracht und der Sprecher des Weißen Hauses, Dennis Hastert, wurde aufgefordert die Stadt Washington mit einem Helikopter zu verlassen. Dieser Plan ist ein Überbleibsel aus dem Kalten Krieg, aber die Maßnahmen werden immer noch aktuell gehalten, für den Fall, dass eine ausländische Nation oder terroristische Gruppe versucht, die Spitzenpolitiker des Landes auf einen Schlag zu vernichten.

Kiefer Sutherland, der in der Serie viel Zeit damit verbringt, zu überlegen, was ein guter Präsident tun sollte, hat die Politik selbst in die Wiege gelegt bekommen. Sein Großvater war der Vorsitzende der kanadischen „New Democratic Party“ und Premier von Saskatchewan für 16 Jahre. Sutherland selbst sagt dazu aber: „Ich weiß sehr gut, dass ich nur ein Schauspieler bin und eine Rolle spiele.

Hier seht ihr noch den Trailer zu „Designated Survivor“

Hat dir "Designated Survivor: Stream jetzt Folge 12 "Das Ende vom Anfang"!" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare