Richard Hammond Poster

„The Grand Tour“ Staffel 3 kommt mit Video-Spiel zum Amazon-Start


Kristina Kielblock  

Die heißen Reifen rollen wieder beim Streaming-Dienst Amazon. Der Start der dritten Staffel steht fest und Konsolenbesitzer können sich auf ein Videospiel zur Serie freuen. 

Die dritte Staffel der wahnsinnigen Autofreaks Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May hat endlich einen Starttermin auf Amazon. Ab dem 18. Januar 2019 erwarten euch neue Folgen beim Anbieter, die wöchentlich erscheinen. Den Trailer könnt ihr jetzt schon sehen.

An den Gerüchten, dass dies die letzte Staffel sein könnte, ist nichts dran. Amazon hat bereits bestätigt, dass die Car-Chaoten noch eine vierte Staffel bekommen. Die dritte Staffel führt auch wieder durch unwegsames Gelände und über den ganzen Globus. Die Mongolei, China oder Detroit: niemand ist sicher vor den drei Autoexperten.

 

Dritte Staffel erscheint mit passendem Spiel

Besonders aufregend könnte der bevorstehende Start für Konsoleninhaber werden. Wie Amazon auf der Gamescom in Köln ankündigte, soll zur dritten Staffel von „The Grand Tour“ auch ein passendes Videospiel veröffentlicht werden. Alle Informationen darüber wollte der Anbieter nicht verraten, aber es wird sich um ein Rennspiel handeln, bei dem ihr in die Rollen von Hammond, May oder Clarkson schlüpfen könnt. Dabei müsst ihr euch irrsinnigen Herausforderungen stellen, treibt euch an exotischen Schauplätzen herum und könnt echt coole Autos fahren. Also eigentlich die Serie nachspielen. Es soll eine Multiplayer-Splitscreen geben, sodass ihr gegen bis zu vier Gegner im Rennen antreten könnt.

Das Spiel, das von den Amazon Game Studios entwickelt wurde, soll für die PlayStation 4 und die XBox One erhältlich sein. Bisher kann man es nicht vorbestellen.

 

 

 

Hat dir "„The Grand Tour“ Staffel 3 kommt mit Video-Spiel zum Amazon-Start" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare